Elmar Büeler


EB
Foto: Rudolf Steiner

Ich lebe in Luzern und wirke seit 2005 als Kreativkünstler und in der Beratung.

 

Meine Faszination für die Tiere lasse ich liebend gerne in meine Theaterrollen einfliessen. In ALPGESCHICHTEN erzählte ich von meinem Alpsommer mit den Mutterkühen.
Als Anatol spielte ich in BALLA BALLA einen gescheiterten Tier-Dokumentarfilmer, dessen Film über die westsaharische Wüstenschnecke leider nur in der medizinischen Schlaf-Forschung zur Anwendung kam. Immerhin.

 

Mit meinem Akkordeon trete ich unter dem Künstlernamen «el Mar» auf. Im Theaterstück TODSICHER ist Anatol inzwischen rasch älter geworden und spielt nun Akkordeon im Altersheim.

Mein Weg

Nach der Ausbildung zum Landschaftsgärtner habe ich an der ZHAW Biotechnologie mit Vertiefung Umwelt studiert. Während dieser Zeit entdeckte ich das Improvisationstheater und trainierte mehrere Jahre in einer Improtheatergruppe, zuerst in Zürich, später in Luzern.

 

2007 besuchte ich eine einjährige, berufsbegleitende Clownausbildung bei Peter Honegger in Zürich. Weiteres wertvolles Handwerk für Clownerie und Theaterschauspiel lernte ich in diversen  Weiterbildungskursen (u.a. an der Scuola Teatro Dimitri und bei Dieter Ockenfels).